Bahn bei den Baulogistikstraßen hoffnungslos im Verzug – Rede von Dr. Ing. Hans-Jörg Jäkel auf der 232. Montagsdemo

Dr. Ing. Hans-Jörg Jäkel hat auf der heutigen 232.Montagsdemonstration nochmals in einer sehr guten Rede (Redetext / Video) darauf hingewiesen, dass die Baulogistikstraßen hoffnungslos im Verzug seien. Bereits jetzt ist der Abtransport des Aushubs über die öffentlichen Straßen nicht  von der Planfeststellung abgedeckt und die Fertigstellung des Baustraßensystems – auch entlang der LBBW oder beim Zwischenangriff Prag- sei nicht in Sicht.

Die Bahn darf nach der Planfeststellung auch nur maximal 6% des Aushubs aus der Innenstadt über die öffentlichen Straßen abtransportieren und nicht 20%, wie kürzlich das Kommunkationsbüro in einer Pressemeldung der Stuttgarter Nachrichten (hier) erklärte.

Dieser Beitrag wurde unter Bauarbeiten, Bauinfo Kommunikationsbüro, Baulogistik, Ingenieure22, Nordbahnhofviertel, Planfeststellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.