Monatsarchive: Oktober 2014

Weiterer Infiltrationsbrunnen läuft über

Beitrag von Wolfgang Rüter : „Murks bleibt Murks oder Wasser marsch“ Zum wiederholten Mal ist ein von Hölscher Wasserbau installierter Infiltrationsbrunnen für das aus S21-Baugruben abgepumpte Grund- bzw. Baugrubenwasser leckgeschlagen und übergelaufen. Zuletzt war dies vor wenigen Wochen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Grundwassermanagement | Kommentare deaktiviert für Weiterer Infiltrationsbrunnen läuft über

StN: Erste Klage gegen Entschädigungen absehbar

Die Stuttgarter Nachrichten berichten heute (hier), dass die Landeswasserversorgung (LWS) voraussichtlich gegen die von der Bahn angebotene Entschädigungshöhe für die Unterfahrung ihres Grundstücks klagen wird. Zwischen dem Entschädigungsangebot der Bahn auf Basis des durchschnittlichen Bodenrichtwertes in Höhe von 30.283 Euro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Bauschäden, Entschädigung, Haftung im Schadensfall, Kernerviertel, Klageverfahren, Unterfahrung | Kommentare deaktiviert für StN: Erste Klage gegen Entschädigungen absehbar

Lenkungskreis: Bahn will 2 Jahre Bauverzögerung durch „optimierte Bauabläufe“ wieder einholen / Umplanungen in Untertürkheim

Auf der Pressekonferenz anlässlich des Lenkungskreises am Montag, den 20.10.2014, musste der Bahnvorstand Volker Kefer auf Nachfrage der Stuttgarter Nachrichten (hier) einräumen, dass bei einigen Baustellen von Stuttgart 21, wie beim Tunnelbau unter dem Rosensteinpark oder dem Trogbau am Nordkopf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Baufortschritt, Baulogistik, Degerloch, Fasanenhof, Filderbereich, Gablenberg, Gänsheide, Gestattungsverträge, Grundwassermanagement, Kernerviertel, Killesberg, Land BW, Lärm, Lenkungskreis, Luftschadstoffe / Feinstaub, Nordbahnhofviertel, Obertürkheim, Planfeststellung, Tiefbahnhof, Tunnelstrecken, Unterfahrung, Untertürkheim, Veranstaltungen, Vortriebsstand, Zeitplan | Kommentare deaktiviert für Lenkungskreis: Bahn will 2 Jahre Bauverzögerung durch „optimierte Bauabläufe“ wieder einholen / Umplanungen in Untertürkheim

Rede von Frank Schweizer auf der Delegationsreise nach Wien

Wie bereits berichtet, war Frank Schweizer, Sprecher des Netzwerks Kernerviertel, auf einer Delegationsreise des Staatsministeriums unter Führung von Gisela Erler, der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, in Wien vom 15. bis 18.Oktober 2014 eingeladen. In Wien wurde am 10.Oktober ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bauarbeiten, Enteignung, Entschädigung, Gablenberg, Gänsheide, Gestattungsverträge, Haftung im Schadensfall, Kernerviertel, Killesberg, Land BW, Planfeststellung, Schreiben Netzwerke, Tiefbahnhof, Unterfahrung, Untertürkheim, Veranstaltungen, Wangen | Kommentare deaktiviert für Rede von Frank Schweizer auf der Delegationsreise nach Wien

Wartberg: Bahn lullte Anwohner ein – jetzt wird S21 richtig laut

Pressemitteilung des Netzwerks Killesberg und Umgebung e.V. : Das Thema Lärm wird bei Stuttgart 21 jetzt richtig akut. Es kommt nun massiv auch auf die Anwohner des Wohngebiets Wartberg zu . Dort soll man sich jetzt mit „passiven Lärmschutzmaßnahmen“ schützen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Bauinfo Kommunikationsbüro, Baulogistik, Entschädigung, Erschütterungen, Killesberg, Lärm, Planfeststellung, Schreiben Netzwerke, Unterfahrung | Kommentare deaktiviert für Wartberg: Bahn lullte Anwohner ein – jetzt wird S21 richtig laut

Überwachung untauglich, weiterhin Rostwasser: Ingenieure 22 und BUND fordern Austausch der blauen Rohre

Die Ingenieure 22 haben wieder Wasserproben, die sie Mitte September unter Beisein eines Rechtsanwaltes aus zwei Infiltrationsbrunnen genommen hatten, in unabhängigen Labors analysieren lassen. Sie weisen im Gegensatz zu den Proben, die die betreibende Firma Hölscher selbst durchführt, wieder hohe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eisenbahn-Bundesamt, Grundwassermanagement, Kernerviertel, Nordbahnhofviertel, Planfeststellung, Stadt Stuttgart | Kommentare deaktiviert für Überwachung untauglich, weiterhin Rostwasser: Ingenieure 22 und BUND fordern Austausch der blauen Rohre

Ortschaftsrat und Oberbürgermeister erteilen „Talheim 21“ eine Absage

Die Bürgerinitiative in Talheim gegen die Steinbruchauffüllung hat ihr Ziel, „Talheim 21“ zu verhindern, fast erreicht. Nach Wochen hitziger Debatte in Talheim , die nach Berichten des Schwarzwälder Boten (hier) auch in einer anonymen Droh-SMS gegenüber einem Ortschaftsrat mündete, sprach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baulogistik, Erschütterungen, Lärm, Verkehr | Kommentare deaktiviert für Ortschaftsrat und Oberbürgermeister erteilen „Talheim 21“ eine Absage

Schlaflos in Untertürkheim – Lärmterror von ein bis fünf Uhr morgens

Die Stuttgarter Nachrichten berichten heute über die Lärmbelästigungen durch die  derzeitigen nächtlichen lauten Rammarbeiten zwischen ein und 5 Uhr in Untertürkheim zur Herstellung der Rettungszufahrt Benzstraße.  Trotz der Ankündigung der Bahn, rechtzeitig und gezielt auf die betroffenen Anwohner zuzugehen, fühlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Bauinfo Kommunikationsbüro, Erschütterungen, Lärm, Untertürkheim | Kommentare deaktiviert für Schlaflos in Untertürkheim – Lärmterror von ein bis fünf Uhr morgens

Frank Schweizer und Claudia Jechow im Beitrag der Südwestpresse zur Bauinfo als „der Kummerkasten vom Bau“

Die Südwestpresse berichtet heute (hier) ausführlich in ihrem Beitrag „Der Kummerkasten vom Bau“ über die Arbeit von Oxana Ostwald in der Bauinfo von Stuttgart 21: “ Dröhnende Laster, schrille Maschinen und dreckige Straßen sind Begleiterscheinungen der Bauarbeiten von Stuttgart 21. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Bauinfo Kommunikationsbüro, Baulogistik, Beweissicherung, Degerloch, Entschädigung, Fasanenhof, Gablenberg, Gänsheide, Kernerviertel, Killesberg, Lärm, Nordbahnhofviertel, Obertürkheim, Untertürkheim, Verkehr, Wangen | Kommentare deaktiviert für Frank Schweizer und Claudia Jechow im Beitrag der Südwestpresse zur Bauinfo als „der Kummerkasten vom Bau“

Nachtrag zum vorläufigen Schluss der Filderanhörung

Die längste Anhörung in der Geschichte des Regierungspräsidiums Stuttgart ist nach 11 Tagen vorläufig beendet. Steffen Siegel, der Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Filder kritisierte in seiner Schlußrede in  harschen Worten das Verfahren als unbefriedigend. Die Bahn habe ein „denkbar schlechtes Bild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erörterung, Filderbereich, Land BW, Planfeststellung, Stadt Stuttgart | Kommentare deaktiviert für Nachtrag zum vorläufigen Schluss der Filderanhörung

Talheim 21: Widerstand gegen die „Tour de Ländle“der Bahn

Ursprünglich sah das Logistikkonzept der Bahn vor, dass ein Großteils des für den Bau des Tiefbahnhofs und der 59 Kilometer Bahntunnel anfallenden Aushubs per Bahn nach Sachsen-Anhalt  transportiert und eingelagert werden sollte. Doch aus Kostengründen wurde das Logistikkonzept geändert. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Baulogistik, Erschütterungen, Land BW, Lärm, Luftschadstoffe / Feinstaub, Planfeststellung, Tunnelstrecken, Verkehr | Kommentare deaktiviert für Talheim 21: Widerstand gegen die „Tour de Ländle“der Bahn

EBA antwortet auf Anfrage des Netzwerks Killesberg zum Wegfall der Hebungsinjektionen als Sicherungsmaßnahmen

Das Eisenbahn-Bundesamt hat auf die Anfrage des Netzwerks Killesberg und Umgebung e.V. zum Wegfall der noch in der Planfeststellung vorgesehenen Hebungsinjektionen für die nur knapp unterfahrenen Häuser in der Presselstraße geantwortet (hier). Statt auf die konkreten Fragen zu antworten, verweist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauarbeiten, Eisenbahn-Bundesamt, Gebäuderisiken, Hebungsinjektionen, Killesberg, Schreiben Netzwerke, Unterfahrung | Kommentare deaktiviert für EBA antwortet auf Anfrage des Netzwerks Killesberg zum Wegfall der Hebungsinjektionen als Sicherungsmaßnahmen

Fildertunnel: Tübbingtransporte und Baustart im November – Nachtrag zur Informationsveranstaltung in Degerloch

Unbeirrt von dem Debakel (StZ Bericht + Kommentar /StN Bericht), das die Bahn derzeit auf der Erörterung zum geplanten Filderabschnitt 1.3. erlebt, sollen die maschinellen Vortriebsarbeiten am Fildertunnel vom Filderportal aus im November 2014 starten. Dafür erforderlich ist die Anlieferung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anhydrit, Anwohnerveranstaltung, Bauarbeiten, Baufortschritt, Bauinfo Kommunikationsbüro, Baulogistik, Degerloch, Entschädigung, Fasanenhof, Filderbereich, Gänsheide, Gebäuderisiken, Gestattungsverträge, Haftung im Schadensfall, Kernerviertel, Planfeststellung, Sprengungen, Tunnelstrecken, Unterfahrung, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Fildertunnel: Tübbingtransporte und Baustart im November – Nachtrag zur Informationsveranstaltung in Degerloch