StZ: Der Bau der Neckarbrücke treibt die Anwohner um

Gestern fand die Infoveranstaltung zu den geplanten Bauarbeiten der neuen Neckarbrücke in Bad Cannstatt statt. Wir hatten in unserer Ankündigung der Veranstaltung auf Beiträge der beiden Stuttgarter Zeitungen hingewiesen und auch auf Fotos von den Folien, die die Bahnvertreter eine Woche zuvor im Bezirksbeirat Mitte präsentiert hatten. Die Folien der gestrigen Anwohnerveranstaltung finden Sie auf der Webseite der Projektgesellschaft hier.

Die Stuttgarter Zeitung berichtet darüber (hier) und resummiert: „Ein Infoabend zum Bau der neuen Eisenbahnbrücke über den Neckar stößt auf große Resonanz. Die Anwohner sorgen sich um Lärm, um Schäden an den Gebäuden und um das Mineralwasser. Der neue Fußgängersteg wird als Verschlechterung angesehen.“

Erneut waren weder Bild- noch Tonaufnahmen erlaubt. Auf der Parkschützer-Seite findet man daher unter Katis 21:38 ein Twitter Protokoll.

Dieser Beitrag wurde unter Bad Cannstatt, Bauarbeiten, Bauinfo Kommunikationsbüro, Baulogistik, Fußwege, Lärm, Ökologie, Veranstaltungen, Zeitplan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.