Zur Infoveranstaltung der Ingenieure 22 über den Stand bei Stuttgart 21

Gestern fand im Bürgerhaus Möhringen die Infoveranstaltung  „S 21 Stuttgart in Schieflage“  statt. Dipl.Ing. Klaus Gebhard und Dipl. Ing. Hans Heydemann berichteten Baufortschritt von Stuttgart 21 und über die Ursachen der Verzögerungen. Wer die Veranstaltung verpasst hat, kann sie auf Video bei schaeferweltweit portioniert nach Themen anschauen.  Nach dem Flyer waren die Punkte in folgende Themenblöcke  eingeteilt. Wir stellen auszugsweise nur ein paar seiner Folien ein:

  • Probleme mit dem Untergrund: Anhydrit/ Sand / Schlamm / Dolinen

Hans 1

  • Probleme mit dem Wasser: Rost / aufsteigendes Grundwasser / Gefährdung des Mineralwassers
  • Probleme aus Platzgründen: Verkehrsführung (z.B. Haltestelle Staatsgalerie, viele Umleitungen)

Hans 3

  • Probleme mit dem Tunnelverlauf: durch Anhydrit auch unter dem Fernsehturm und mehrfache Unterquerung des Neckars
  • Probleme wegen fehlender Sicherheit: Brandschutz / Rettungswege / Barrieresicherheit
  • Probleme wegen Bauverzögerung: durch Planungsfehler / fehlende Genehmigungen

Hans 4

  • Probleme wegen Finanzierung

Leider reichte die Zeit nicht, um alle  Themen zu behandeln. Die beiden letzten Themenblöcke fielen daher leider unter den Tisch. Die umfangreiche Präsentation von Hans Heydemann finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauarbeiten, Baufortschritt, Brandschutz, Degerloch, Eisenbahn-Bundesamt, Gänsheide, Kernerviertel, Nesenbachdüker, SSB, Stadt Stuttgart, Tiefbahnhof, Veranstaltungen, Wangen, Zeitplan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.